UNDER ARMOURE HOVR HAVOC LOW PERFORMANCE REVIEW

Performance Review des Under Armour Basketballschuh, HOVR Havoc Low. Der Schuhe wird in den Kategorien Bodenhaftung, Dämpfung, Material, Sitz und Support getestet und bewertet.

Bodenhaftung

Das von Under Armour verwendete „Herringbone“ Muster ist bissig und dass auf allen Untergründen. Dabei spielt es keine Rolle ob der Hallenboden frisch poliert ist oder ein voller Staubsaugerbeutel in der Halle entleert wurde.

Ist der Grip nicht mehr ganz da, reicht ein einfacher Wisch über die Außensohle und schon kann es zu 100% weitergehen. 

Die Außensohle ist aus einem sehr festen Material, so dass der Under Armour HOVR Havoc low ohne Problem auf Outdoor-Plätzen genutzt werden kann.

Dämpfung

Under Armour setzt wie es der Name HOVR Havoc Low es verrät, auf das von Under Armour entwickelte Dämpfungsmaterial HOVR. Dieses Material besitzt bereits bei Laufschuhen eine große Fanbase. Im Gegensatz zu den Laufschuhen HOVR Phantom oder Sonic wird bei diesem Basketballschuh ein geteiltes Sohlenkonzept verwende. Das bedeutet im Ferse- bis Mittelfuß-Bereich wird die HOVR Dämpfungtechnik verwendet. Im Rest, also vom Mittel- bis Vorfuß-Bereich wir auf das altbekannte EVA Dämpfungsmaterial gesetzt.

Werbung

Bei einer kurzen Anprobe der HOVR Havoc Basketballschuhe von Under Armour lässt sich das wahre Dämpfungspotential nicht erfühlen. Dieser Basketballschuh benötigt eine deutliche Eingewöhnungsphase. Mit der Eingewöhnungsphase wird die Zwischensohle eingelaufen, wodurch das EVA Material elastisch und flexibel genug wird, damit die HOVR Elemente ihr potential entfalten können.

Aufgrund des zweigeteilten Sohlenkonzepts ist der Schuhe eher etwas für Basketballspieler die mehr Wert auf Feedback und Stabilität legen, als auf Dämpfung. 

Material

Überwiegend besteht dieser Basketballschuh aus einem sehr grob maschigen Gewebe, was eine sehr gute Belüftung gewährleistet. Dieses ästhetische aber recht empfindliche Gewebe wird im Vorfuß-Bereich von einer eleganten synthetischen Schutzschicht vor starken Verschleiß geschützt.

Under Armour HOVR Havoc Seitenansicht*

Im Mittelfuß-Bereich befinden sich weiter syntetische Verstärkungen die dem Schuh an diesen kritischen Stellen zusätzlichen halt geben.

Werbung

Sitz

Der Schuh lässt sich entspannt in normaler Größe tragen, jedoch sollten Leute mit breiten Füßen oder die es lieber etwas luftiger haben eine halbe Nummer größer wählen.

Das Schnürsystem erledigt seine Aufgabe souverän und dank der syntetischen Verstärkung an den Außenseiten des Basketballschuhs wird der Fuß vor einem seitlichen rutschen geschützt. Die syntetischen Verstärkungen schränken die Elastizität und Flexibilität des darunterliegenden Gewebe in keinster Art und Weiß ein. Damit ist der HOVR Havoc ein sehr gemütlicher Sportschuh.

Support

In allen Bereichen, indem ein Low-Cut Schuh Support leisten kann, bietet der HOVR Havoc solide Werte. Dieser Basketballschuh bietet mit der flachen und breiten Sohle einen stabilen Stand und gute Trittsicherheit. Was auf den Positionen, für die der Schuh ausgelegt ist auch sehr wichtig ist.

Fazit zum HOVR Havoc low

Der HOVR Havoc von Under Armour ist ein solider Basketballschuh der in allen Bereichen gute Ergebnisse liefern konnte. Dabei bietet dieser Basketballschuh in der Kategorie Bodenhaftung überdurchschnittlich gute Ergebnisse. Zudem kann der HOVR Havoc ohne bedenken auch im Outdoor bereich eingesetzt werden.

Under Armour HOVR Havoc low

7.4

Bodenhaftung

8.2/10

Dämpfung

6.9/10

Material

7.3/10

Sitz

7.1/10

Support

7.3/10

Pros

  • Outdoor geeignet
  • Trittsicherheit
  • Bodenhaftung auf allen Böden
  • flexibel und elastisch

Cons

  • HOVR nicht vollständig
  • Lange Einspielphase
Werbung

Tester Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.