Why Not Zer0.2 Basketballschuh Test

Why Not Zer0.2 Basketballschuh Test

Basketballschuh Test des Jordan Basketballschuhs, Why Not Zer0.2. Der Schuh wird in den Kategorien Bodenhaftung, Dämpfung, Material, Sitz und Support getestet und bewertet.

Beim Jordan Why Not Zer0.2 wird ein Kreis-Muster verwendet was wirklich überzeugt. Das Kreis-Muster bietet hervorragende Bodenhaftung und überzeugt auf staubigen Schulsporthallen, wie auf einem polierten Parkettboden. Staub spielt beim Why Not Zer0.2 keine Rolle, denn das Kreis-Muster nimmt so gut wie keinen auf.

Der Why Not Zer0.2 kann nicht für den Einsatz im Outdoor-Bereich empfohlen werden, denn die Gummimischung der Außensohle ist eher weich. Durch diese weiche Außensohle, wird im Outdoor-Bereich die Sohle sehr schnell abgenutzt und somit die Lebenszeit des Basketballschuhs stark reduziert.

Im Gegensatz zu dem Why Not Zer0.1 wird von der Marke Jordan nicht mehr auf eine durchgängige Zoom Air Dämpfung gesetzt. Beim Why Not Zer0.2 ist nur noch ein Zoom Air Kissen im Vor-/Mittel-Fußbereich eingearbeitet. In der Kombination mit dem weicherem Injected Phylon bietet der Why Not Zer0.2 trotzdem weiterhin sehr gute Dämpfung im Versenbereich.

Mit dem neuen Zwischensohlen-Setup steigert sich die Dämpfungsqualität im Vergleich mit dem Why Not Zer0.1, jedoch reduziert sich das Court-Feeling geringfügig.

Werbung

Beim Jorden Why Not Zer0.2 wird ein super Materialmix eingesetzt. Dieser Materialmix ist optisch ansprechen (natürlich eine Frage des persönlichen Geschmack) und fühlt sich komfortabel an. Die Materialien benötigen keinerlei Einlaufzeit und schmiegen sich perfekt an den Fuß an.

Der Sitz des Why Not Zer0.2 ist sehr gut, leider aber nicht so hervorragend wie der des Why Not Zer0.1. Der Fuß wird bei diesem Basketballschuh im Vor- und Mittel-Fuß-Bereich durch zusätzliche Overlays im Schuh fixiert. Zudem kann der das Schnürsystem sehr gut an die Fußform angepasst werden.

Für einen gute Fixierung der Verse sorgt eine üppig dimensionierte TPU-Versenschale. Diese Versenschale beeinträchtigt den Komfort des Schuhs nicht und hindert Personen mit breiten Füßen auch nicht den Schuh in ihrer gewohnten Sportschuhgröße zu tragen. Jedoch sollten Sportler mit breiten Füßen den Why Not Zer0.2 eher im Sportgeschäft ausprobieren. Wir empfehlen den Schuh in der persönlichen Sportschuhgröße zu erwerben.

Durch die zusätzlichen TPU-Elemente im Mittel-Fußbereich und der Verse erhält der Why Not Zer0.2 eine sehr gute Festigkeit. Diese Festigkeit sorgt dafür, dass der Fuß stabil und sicher im Schuh sitzt und das ohne den Schuh dabei besonders schwer zu machen.

Werbung

Im Gegensatz zum Why Not Zer0.1, ist die Schuhbasis etwas schmaler geworden und nicht mehr so flach wie vorher. Somit richtet sich das neue Setup mehr an schnelle und flinke Spieler als an die stämmigen Basketballspieler. Jedoch ist der Why Not Zer0.2 aufgrund seines gesamt Setup für alle Spielertypen geeignet.

Fazit zum Why Not Zer0.2 Basketballschuh

Der Why Not Zer0.2 ist ein wirklich gelungener Basketballschuhe der in allen Kategorien gut abscheidet. Hervorheben kann man die sehr guten Dämpfungseigenschaften und dass obwohl im Why Not Zer0.2 nur im Vor-Fußbereich ein Zoom Air Kissen verwendet wird.

Verglichen mit dem Why Not Zer0.2 erkennt man deutlich das dieser Schuh für Russel Westbrook designet wurde und nicht ein Teamschuh ist auf dem der Name von Russel „gedruckt“ wurde. Wie bereits im Abschnitt „Support“ beschrieben ist der Schuh für Guards wie Russel Westbrook geeignet aber auf Grund seines Setups auch für alle anderen Spielertypen geeignet.

Jorden Why Not Zer0.2

7.5

Bodenhaftung

8.5/10

Dämpfung

7.3/10

Material

7.4/10

Sitz

7.3/10

Support

7.1/10
Werbung

Tester Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.