JORDAN WHY NOT ZER0.1 PERFORMANCE REVIEW

Performance Review des Jordan Basketballschuh, Why Not Zer0.1. Der Schuhe wird in den Kategorien Bodenhaftung, Dämpfung, Material, Sitz und Support getestet und bewertet.

Bodenhaftung

Überall die Kontrolle –  ein wisch und den Grip im Griff

Die Außensohle mit ihrem geometrischen Muster, überzeugt mit einem sehr soliden Grip. Egal ob der Untergrund frisch poliert oder vom Schulsport verstaubt ist. Kommt es zu der außergewöhnlichen Situation, das der Grip nach lässt, reicht ein wisch mit der nassen Hand über die Fußsohle und der Grip ist wieder da.

Die feine Struktur der Außensohle, die für den souveränen Einsatz in der Halle sorgt, erfühlt ihre Aufgabe ebenso draußen. Jedoch reduziert sich die Lebensdauer der Sohle im Outdoor-Einsatz massiv.

Dämpfung

Die Zwischensohle bietet über die ganze Länge die von Nike entwickelte Zoom Air Dämpfung. In einigen Basketballschuhen ist diese Technology zu großzügig eingesetzt worden, was dafür sorgt, dass ein Basketballschuh zu weich und wabblig wirkt und somit nur schlecht Feedback liefern.

Beim Jordan Why Not Zer0.1 ist das nicht der Fall. Das hier gewählte Setup mit der von Phylon umschlossene Zoom Air Zwischensohle ist gelungen. Der Fersen-Bereich ist etwas dicker als der Vorfuß-Bereich. Dies führt dazu das der Schuh beim Landen etwas hart wirken kann.

Werbung

Der Grund für dieses Setup liegt daran, dass der Jordan Why Not Zer0.1 Basketballschuh für den NBA-Spieler Russel Westbrook entwickelt wurde. Russel Westbrook ist bekannt für seine explosiven Bewegungen und da ist ein zu weiches Setup ungeeignet.

Material

Wer hier besonders hochwertige Materialen erwartet wird enttäuscht aber wie die Materialien eingesetzt werden überzeugt. Der Überzug des Schuhs ist stabil  was zu dem wunderbaren Sitz dieses Schuh beiträgt. Alle Materialien die in diesem Basketballschuhe eingesetzt werden bewegen sich hervorragend mit dem Fuß mit was sich im Ergebnis der Kategorie „Sitz“ wieder spiegelt.

Seitenansicht des Jordan Why Not Zer0.1
Jordan Why Not Zer0.1

Auf den ersten Blick könnte man erwarten das durch den Überzug es zu einem Wärmestau im Schuhe kommen kann, das ist aber nicht unbedingt der Fall. Der Innenschuhe ist sehr grobmaschig Aufgebaut was für eine ausreichende Belüftung sorgt. Einzig für Personen die anfällig für Schweißfüße sind könnte die Belüftung nicht ausreichend genug sein.

Sitz

Oh ja – eine Oase für den Fuß

Der Jordan Why Not Zer0.1 ist ein absolutes Meisterwerk in dieser Kategorie. Dieser Schuhe besitzt nicht nur einen genialen Sitz in Sachen Komfort sondern auch im punkto Halt. Die Füße werden wortwörtlich vom Schuh eng umschlossen ohne das dabei ein unangenehmer Druck entsteht.

Werbung

Das hervorragende Schnürsystem sogt zusätzlich dazu das der Fuß präzise an Ort und Stelle gehalten wird und das alles nur mit einem Zug an dem Quick-Pull System.

Am Anfang, sind die Schuhe noch sehr unelastisch. Daher kann es schon zu einem Kampf werden in den Schuh zu rutschen. Das ändert sich aber je öfter der Schuh getragen wird.

Zudem besitzt der Schuh einen sehr stabilen Fersen-Bereich der das ganze erschwert aber dazu beiträgt das der Schuh einen so unglaublichen Sitz bietet.

Die Velcro-Lasche (Klettverschluss) sorgt für einen optisch gelungen Abschluss und verschließt den Schuh sehr gut aber diese dient zum Großteil der Optik und zum verstecken des internen Verschlusssystem.  Dieses versteckte Verschlusssystem ist auch der Grund für diesen gelungenen Sitz im Schuh und das selbst bei enormer Belastung.

Support

Sicher unterwegs in der Zone – Springen und Landen wie ein Hase

In dieser Kategorie glänzt der Jordan Why Not Zer0.1 erneut. Der sehr massiv wirkende Fersen-Bereich sorgt für einen exzellenten Stabilität. Dabei beeinträchtigt der Fersen-Bereich nicht die Beweglichkeit des Fußes. Das wird durch die Aussparungen entlang der Ferse erreicht.

Ein weiteres Detail dieses Basketballschuhs was zuerst etwas unnütz erscheint ist der Überzug. Aber genau dieser sorgt dafür das der Fuß so angenehm im Schuh sitzt und einen so gute Stabilität im Schuh ermöglicht bei schnellen Richtungswechseln. 

Das selbe gilt für den Innenschuh und das Schnürsystem. Beide umschließen den Fuß so grandios und halten den Fuß an der richtigen Stelle was sich sehr positiv auf die Stabilität des Basketballschuh aus wirkt.

Als letztes muss die extrem breite Trittfläche hervorgehoben werden. Die in Verbindung mit dem Fersen-Bereich den Schuhe so klobig wirken lassen. Aber genau das ist dieser Basketballschuh nicht. Mit diesem Setup bietet der Schuh eine enorme Trittsicherheit und zusätzlich eine sehr gute seitliche Stabilität und das ist das was ein Basketballschuh bieten muss in dieser Kategorie.

Fazit zum Why Not Zer0.1

Der Jordan Why Not Zer0.1 sieht nicht aus wie ein typischer Basketballschuh aus, erfühlt aber besonders in den Kategorien Sitz und Support alle Erwartungen an einen Basketballschuh. Ebenso der Grip ist auf allen Untergründen sehr gut, auch wenn dieser Basketballschuhe vorzugsweise in der Halle verwendet werden sollt.

Zudem ist dieser Schuhe für fast alle Positionen und Spielertypen geeignet auch wenn die Dämpfung im Vorfuß-Bereich etwas geringer ausfällt. Selbst für große und schwäre Sportler eignet sich dieser Schuhe, sofern der Fokus nicht vollständig auf Dämpfung ausgelegt ist.

Jordan Why Not Zer0.1

8.3

Bodenhaftung

7.3/10

Dämpfung

7.8/10

Material

7.8/10

Sitz

9.8/10

Support

8.7/10

Pros

  • Wie eine Sportsocke
  • Seiten Stabilität
  • Trittsicherheit
  • Komfortabel

Cons

  • Sohle zu fein für Outdoor
  • Belüftung
Werbung

Tester Autor

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.